199

Seminare für Stressbewältigung und Stressmanagement

 

  • "Ich bin total im Stress."
  • "Ich kann mich gar nicht mehr entspannen."
  • „Das gibt es doch alles nicht“

Kommen Ihnen diese Aussagen bekannt vor?

Stress gehört zu den wichtigsten gesundheitlichen Risikofaktoren für den Menschen in  der modernen westlichen Gesellschaft. Die Weltgesundheitsorganisation hat Stress sogar zu einer der größten Gesundheitsgefahren des 21.Jahrhunderts erklärt.

Studien zufolge ist europaweit  jeder dritte Beschäftigte  von arbeitsbedingtem Stress betroffen und 50 Prozent aller verlorenen Arbeitstage hängen mit Stress zusammen.

Wie man Stress besser bewältigen und diesem vorbeugen kann, soll Thema dieses Seminars sein.

Das Seminar will dazu sensibilisieren, Stresssituationen frühzeitig wahrzunehmen und zu verändern. Dazu gehört auch die Frage, ob Stress möglicherweise „hausgemacht“ ist – wann man sich also selbst unter Stress setzt – und wie man  mit Hilfe kognitiver / mentaler Techniken persönliche Stressverstärker abbauen kann.

Weiterhin wird in die Entspannungsmethode der Progressiven Muskelrelaxation nach Edmund Jacobson eingeführt, mit dem Ziel wieder entspannen und regenerieren zu können.

Tag 1:

  • Stress  - Ursachen, Formen, Auswirkungen
  • Mein Stress  - Analyse individueller Stresssituationen und -reaktionen
  • Das Glas ist halb voll  - vom negativen zum positiven Denken
  • Loslassen im Alltag – Entspannungstraining
  • leicht erlernbare und im Alltag anwendbare Entspannungsübungen aus der Progressiven Muskelrelaxation nach Edmund Jacobson

 

Tag 2:

  • Sich selbst Gutes tun - Genusstraining
  • Problemlösetraining - Problemlösekompetenzen entwickeln
  • Intensivierung Entspannungstraining

 

Tag 3:

  • Anwendung des mentalen Stressmanagement
  • Evaluation der instrumentellen Stressbewätigungsoptionen
  • Intensivierung Entspannungstraining

 

Weitere Optionen der Durchführung:

  • Blocksemniar über 2 Tage 
  • 9 Abende

 

 

 

 

zurück zur Übersicht