225

Wundexperte ICW Basisseminar

Wundexperte ICW Basisseminar

Diese Weiterbildung basiert auf dem Curriculum des ICW und ist durch die Initiative chronische Wunden zertifiziert. Die Zunahme an chronischen Wunden steigt stetig in stationären und ambulanten Einrichtungen. Eine mangelnde Kompetenz der Pflegefachkräfte im Bereich der Versorgung chronischer Wunden führt häufig zu Gesundheitlichen Komplikationen, die vermeidbar wären. Dazu kommt, dass pflegerische Einrichtungen, seit Mitte 2015, einen Wundexperten ICW in Ihrer Einrichtungen vorhalten müssen. Ziel der Weiterbildung ist es, durch eine kompetente Wundversorgung eine ideale pflegerische und medizinische Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden zu gewährleisten. Nicht zuletzt steht auch eine berufliche Kompetenzerweiterung der Teilnehmer in einem Bereich der äußert gefragt ist. Sie erlangen in dieser Weiterbildung alle nötigen und wissenschaftlich bewiesenen Fertigkeiten und Kenntnisse, die Sie benötigen, um eine effektive Wundbeurteilung und Wundversorgung in der Praxis durchzuführen und anzuleiten.

 

Inhalte der Weiterbildung

  • Wundarten und Phasen der Wundheilung
  • Arten und Mittel der Wundversorgung
  • Ergänzende und alternative Therapien
  • Hygiene in der Wundversorgung
  • Komplikationen und Wundinfektionen
  • Wundbeurteilung und anwenden von Wundassessments (basierend auf dem SIS)
  • Wundtherapieplanung
  • Durchführung der Wundversorgung
  • Wunddokumentation
  • QM Implementierung in Bezug auf das Wundmanagement
  • Rechtliche Grundlagen
  • Schmerzmanagement

 

Prüfung

Die Weiterbildung endet mit einer schriftlichen Abschlussprüfung. Darüber hinaus, muss jeder Teilnehmer eine schriftliche Ausarbeitung über das Praktikum verfassen (Praktikumsbericht).

 

Abschluss

Sie erhalten ein Teilnahmezertifikat „Wundexperte ICW/TÜV“ und ein Zertifikat der Akademie fgn.

 

Zugangsvoraussetzungen

Als Voraussetzung sollten Sie ein Examen zur Pflegefachkraft mitbringen oder eine abgeschlossene Ausbildung in sonstigen Gesundheitsberufen.

Dauer

52 Unterrichtseinheiten

 

Teilnahmegebühr:

750€

 

Termine 2017:

Bitte sprechen Sie uns an bezügöich der Terminplanung 2017

 

zurück zur Übersicht